ID #1178

Umzug eines "cobra Servers" auf einen anderen Rechner

ab V2013                                                                                    Stand: 07.2016

 

Der Umzug des Servers setzt gute Kenntnisse zum SQL Server und zu den Programmen von cobra voraus.

Diese Anleitung stellt nur einen Leitfaden dar und keine Punkt-für-Punkt-Anleitung.

Bei Fragen hierzu steht Ihnen unsere Hotline zur Verfügung: http://cobra.de/service/support.html

Bitte beachten Sie, dass tiefergehende Unterstützung hierfür nur unter der Servicenummer des technischen Supports geleistet werden kann.

Gerne unterstützt Sie Ihr cobra Partner persönlich oder das cobra Projektteam nach Terminabsprache per Fernwartung: http://cobra.de/service/support/fernwartung.html

Voraussetzung ist die Installation des MS SQL Management Studios. (Siehe cobra Installations-PDF, Kapitel "Weitere Hinweise zur Installation"). Weiterhin kann nur auf gleiche oder höhere SQL Versionen umgezogen werden 

Hinweis: Für die Dokumentenverwaltung ist ausreichend, den Stammpfad des Verzeichnisses anzupassen.
Zusätzlich ist es erforderlich, dass auf dieses Verzeichnis ausreichende Berechtigungen für die jeweiligen Benutzer erteilt werden. Das Einsetzen des Dokumentenübernahmeassistenten ist hier nicht erforderlich.


Es können 3 Szenarien unterschieden werden:
      1. MS SQL Server umziehen
      2. Cobra Server Installation umziehen
      3. Kompletter Umzug mit cobra und SQL Server

1. MS SQL Server umziehen

  • Sicherung der Datenbanken (cobra_main und Adress Datenbank(en)) Managementstudio.
  • Installation eines  neuen SQL Servers auf dem neuen Server (Konfiguration siehe Wissensdatenbank )
  • Kopie der .bak-Dateien in das Backup-Verzeichnis des neuen SQL-Servers
  • Wiederherstellung der Datenbanken mit dem Management Studio über "Rechtsklick" Datenbanken / Datenbank wiederherstellen… im SQL Management Studio
  • Mit SystemADLverifier.exe (liegt im Programmordner des cobra-Clients) die ADL Dateien der Systemdateien und Adressdatenbanken (Taste „Hinzufügen…“) anpassen. (siehe Systemhandbuch)


2. cobra Server Installation umziehen

  • Kopie aller Dateien des freigegebenen cobra Server-Verzeichnisses auf den neuen Server in das neue freigegebene Verzeichnis (Freigabe mit Vollzugriff) ablegen.
  • Pfad in winplus.sys in den jeweiligen Programm-Ordnern der Arbeitsstationen an das neue Verzeichnis anpassen.
  • Pfad im Registry-Eintrag der Clients anpassen:
  • Aktivierung erneut durchführen


3 .Kompletter Umzug mit cobra und SQL Server

   Dies erfordert die Durchführung aller unter 1. und 2. aufgeführten Schritte.

 

 

 

 

 

Tags: cobra Server, Datenbank, neue Hardware, Serverumzug, SQL Server, Umzug

Verwandte Artikel:

Kommentieren nicht möglich